Sprach­ent­wick­lung<br> bei Kin­dern

Sprach­ent­wick­lung
bei Kin­dern

In der August-Ausgabe der Zeit­schrift »El­tern fa­mi­ly« fin­det sich un­ter dem Ti­tel »Sprich mit mir« ein vier Sei­ten lan­ger Ar­ti­kel zum The­ma Sprach­ent­wick­lung und Sprach­ent­wick­lungs­stö­run­gen bei Kin­dern. Dar­in wird das The­ma Lo­go­pä­die sehr po­si­tiv dar­ge­stellt und die Home­page des dbl zur wei­te­ren In­for­ma­ti­on

Sprech­trai­ning<br>für den Job

Sprech­trai­ning
für den Job

In ei­nem Ar­ti­kel auf SPIE­GEL on­line zum The­ma Sprech­trai­ning für den Job (Dün­ne Stim­me, fet­tes Pro­blem) wird be­rich­tet, dass Sprech­trai­ner sich ei­ne Beratungs-Stunde mit 50 bis 150 Eu­ro ver­gü­ten las­sen. Zu die­sem Ar­ti­kel hat der Deut­sche Bun­des­ver­band für Lo­go­pä­die e.V. (dbl) fol­gen­des Feed­back an die Re­dak­ti­on

Pro­mi­nen­te<br>gra­tu­lie­ren

Pro­mi­nen­te
gra­tu­lie­ren

Im Rah­men des 100jährigen Ju­bi­lä­ums der Lo­go­pä­die hat der Deut­sche Bun­des­ver­band der Lo­go­pä­die e.V. ei­ne Kam­pa­gne mit Pro­mi­nen­ten und Be­trof­fe­nen ge­star­tet. Ziel war es, die Lo­go­pä­die und ih­re gro­ße Be­deu­tung be­kann­ter zu ma­chen, Hoff­nung zu ver­mit­teln und In­for­ma­tio­nen zu ver­brei­ten. Zu­ge­sagt ha­ben vie­le

Neu: On­line­por­tal für El­tern

Neu: On­line­por­tal für El­tern

Die Bun­des­ver­ei­ni­gung Stot­tern & Selbst­hil­fe e.V. (BVSS) hat ein On­line­por­tal für El­tern mit stot­tern­dem Kind ein­ge­rich­tet. Hier kön­nen be­trof­fe­ne Fa­mi­li­en mit­ein­an­der in Kon­takt kom­men, sich ver­trau­ens­voll aus­tau­schen und ein­an­der den Rü­cken stär­ken. Der Aus­tausch un­ter Be­trof­fe­nen ist klas­si­sche Selbst­hil­fe, doch

Atem­trai­ning ge­gen Re­flux!

Atem­trai­ning ge­gen Re­flux!

Seit ei­ni­ger Zeit be­han­deln wir er­folg­reich Pa­ti­en­ten mit gastro­öso­pha­gealem Re­flux (GERD) durch ge­ziel­tes Atem­trai­ning. Durch die­se Art der The­ra­pie wer­den die Mus­keln des Zwerch­fells trai­niert, so dass sie die Schluss­fä­hig­keit des un­te­ren Spei­se­röh­rensphink­ters po­si­tiv be­ein­flus­sen. Wir ha­ben fest­ge­stellt, dass

Mei­len­stei­ne der Lo­go­pä­die

Mei­len­stei­ne der Lo­go­pä­die

[ 1913 ] Der ös­ter­rei­chi­sche Fach­arzt für Sprach- und Stimm­heil­kun­de, Dr. Emil Frö­schels, führt mit sei­nem »Lehr­buch der Spach­heil­kun­de — Lo­go­pä­die« den Be­griff „Lo­go­pä­die“ ein. Ei­ne de­tail­lier­te Sys­te­ma­tik der Sprech- und Sprach­stö­run­gen war be­reits 1877 vom In­ter­nis­ten Prof. Adolf Kuß­maul in sei­nem Buch

100 Jah­re Lo­go­pä­die

100 Jah­re Lo­go­pä­die

Im Jah­re 1913 be­nann­te der ös­ter­rei­chi­sche Pho­nia­ter Dr. Emil Frö­schels mit dem Be­griff „Lo­go­pä­die“ ei­ne ei­gen­stän­di­ge The­ra­pie­dis­zi­plin, die sich mitt­ler­wei­le zu ei­nem un­ver­zicht­ba­ren Be­stand­teil der me­di­zi­ni­schen Ver­sor­gung von Men­schen mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluck­stö­run­gen ent­wi­ckelt hat. 1924 grün­de­te er die in­ter­na­tio­na­le

Neu­er In­ter­net­auf­tritt

Neu­er In­ter­net­auf­tritt

Pünkt­lich zum Früh­ling ha­ben wir un­se­ren In­ter­net­auf­tritt über­ar­bei­tet und prä­sen­tie­ren Ih­nen un­se­re Sei­te nicht nur im fri­schen, stylishen und funk­tio­nel­len De­sign, son­dern dar­über hin­aus mit vie­len In­for­ma­tio­nen über un­se­re Leis­tun­gen, un­ser Team und die Lo­go­pä­die. Wenn Sie Fra­gen ha­ben, An­re­gun­gen oder kon­struk­ti­ve Kri­tik an uns rich­ten

LS­VT<sup>®</sup>LOUD

LS­VT®LOUD

Das The­ra­pie­pro­gramm aus den USA für Pa­ti­en­ten mit Mor­bus Par­kin­son Ich freue mich, Ih­nen die er­folg­rei­che Me­tho­de des Lee Sil­ver­man Voice Tre­at­ment (LS­VT®LOUD) für Pa­ti­en­ten mit Mor­bus Par­kin­son an­bie­ten zu kön­nen. Mei­ne Mit­ar­bei­te­rin Frau Nieto-Tröger und ich be­such­ten bei Frau Lor­rai­ne Ra­ming